Reichweitenmanagement

Grundlage fast aller digitalen Endkunden-Geschäftsmodelle ist der Aufbau von Reichweiten. Erfolgreich positionierte digitale Geschäftsmodelle haben es daher verstanden, die Reichweite für digitale Medienträger systematisch, skalierbar und wirtschaftlich aufzubauen.

Leistung

Das Management der Reichweite digitaler Produkte ist keine Kunst – es ist ein erlernbares Handwerk. Abhängig vom gewählten digitalen Geschäftsmodell (Werbevermarktung, E-Commerce, Lead Generation, Marktplatz, Paid Content usw.) ergibt sich eine Fülle möglicher Reichweitenkanäle.

Unser Vorgehen zum Aufbau eines strukturierten Reichweitenmanagements digitaler Angebote besteht aus drei Schritten:

  1. der ROI-Analyse vorhandener Reichweitenkanäle und dem Aufbau eines ersten Reichweiten-Dashboards,
  2. der Optimierung vorhandener Reichweitenkanäle,
  3. der Identifikation sowie dem Testen und Optimieren neuer Reichweitenkanäle.

In unserer ROI-Analyse ermitteln wir zunächst die wichtigsten Kennzahlen und schlüsseln zum Beispiel Conversion-Raten (CR), Kundengewinnungskosten (CPx, z. B. Cost-per-Order) oder den Customer Lifetime Value (CLV) nach Reichweitenkanälen auf.

Erst über eine kanalspezifische Ermittlung der Zahlen können eine Bewertung und ein Benchmarking erfolgen. In einem zweiten Schritt optimieren wir die Reichweitenkanäle, zum Beispiel anhand von SEO, A/B-Tests, Keyword-Optimierungen und anderen Maßnahmen.

Ziel ist es, aus jedem Kanal ein Maximum qualitativ hochwertiger Reichweite zu minimalen Kosten zu generieren.

Im dritten Schritt ergänzen wir bestehende Reichweitenkanäle durch neue Tests. Bei der Identifikation neuer Reichweitenkanäle schauen wir stets über bekannte digitale Tellerränder wie SEM, RTB oder SEO hinaus. So gibt es zahlreiche analoge Reichweitenkanäle, die zu einer Steigerung von Onlineabverkäufen führen können, zum Beispiel klassische Marketingmaßnahmen wie TV-Werbung oder Couponing-Aktionen. Die Grenzen des Möglichen werden hier lediglich durch das zu vermarktende Produkt gezogen.

Grundlage unseres Reichweitenmanagements bildet dabei stets ein Dashboard, das alle relevanten absoluten (z. B. Umsatz, Budgeteinsatz) und relativen Kennzahlen (z. B. Conversion-Rate) je Kanal übersichtlich aufbereitet.


Ergebnis

Das Ergebnis unseres Reichweitenmanagements ist die Steigerung der Reichweite und deren Qualität, oftmals gepaart mit einer wesentlichen Verbesserung der finanziellen Kennzahlen.


Beispiel aus der Praxis

Für den Anbieter eines Dienstleistungsprodukts identifizierten wir innerhalb eines Tagesworkshops mehr als 40 mögliche neue Reichweitenkanäle, die budgetiert werden konnten.

Um eine statistisch signifikante Aussage über den Return on Investment (ROI) des jeweiligen Kanals treffen zu können, orientierten sich die Testbudgets der einzelnen Kanäle stets an der minimalen Budgethöhe. Anschließend wurden neue Kanäle getestet und die erfolgreichsten in den Marketing-Mix integriert.

Verwandte Leistungen

Big-Data-Analyse

Die steigende Menge an anfallenden Daten sowie die Komplexität in der Interpretation und Auswertung sind mit herkömmlichen Methoden und Werkzeugen nicht mehr abzubilden. Gleichzeitig sind eine zeitnahe Analyse und Reaktion (Interpretation) aber genau der entscheidende Vorteil von digital optimierten Geschäftsmodellen. Aus bis dato unübersichtlichen und unstrukturierten Datenströmen erstellen wir daher klare und strukturierte Grundlagen für fundamentale strategische oder auch operativ tagesaktuelle Entscheidungen.

E-Commerce-Management

Das Management von E-Commerce-Unternehmen erfordert digital optimierte und KPI-basierte Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wir unterstützen Ihren E-Commerce-Erfolg auf allen Stufen von der Reichweitengenerierung über die Conversion-Optimierung bis hin zum erfolgreichen Bestandskundenmarketing

Wachstums- und Wettbewerbsanalyse

Im Zugriff auf zahlreiche interne wie externe Datenbanken und gestützt auf unsere Praxis- und Beratungserfahrung erstellen wir regelmäßig Wachstums- und Wettbewerbsanalysen in diversen digitalen Geschäftsumfeldern. Für unsere Kunden generieren wir somit rationale Entscheidungsgrundlagen für Produkt- oder Investitionsentscheidungen.