Dienstleister-Screening: Mobile Apps

Der Auftraggeber, eine europaweit agierende Verlagsgruppe, wünschte sich zur Neuausrichtung seiner Strategie im Bereich Mobile einen Überblick über den Agenturmarkt für mobile Apps. Die Analysephase sollte mit einer Empfehlung für einen Dienstleister unter Einschluss der bereits bestehenden Partner abgeschlossen werden.

Herausforderung:

Sowohl bei der Erarbeitung der Anforderungen als auch bei den Bewertungsgesprächen mit Dienstleistern war eine strukturierte Gesprächsführung zur Ergebnisfindung notwendig. In den Agenturgesprächen war es von zentraler Bedeutung, den Fokus immer wieder auf die im Vorfeld identifizierten Bewertungskriterien zu richten. Bei der Filterung der ergebnisrelevanten Informationen aus den Gesprächen mussten die unterschiedlichen Beweggründe sowie Absichten der interviewten Personen berücksichtigt werden.


Vorgehen:

Zunächst wurden Gespräche mit den Projektverantwortlichen im Verlag sowie den technischen Ansprechpartnern im Haus geführt, in welchen die Anforderungen für die Befragungen erfasst wurden. Aus diesen Anforderungen wurden Bewertungskriterien für die folgenden Gespräche entwickelt.

Anschließend wurden die infrage kommenden Agenturen zusammengetragen und durch intensive Gespräche vor Ort sowie Telefoninterviews befragt. Die erfassten Informationen wurden mit den Anforderungen abgeglichen und mit Hilfe einer Bewertungsmatrix aufgezeichnet und bewertbar gemacht. In einer Abschlusspräsentation wurden der Auswahlprozess sowie die zwei erarbeiteten Agenturvorschläge vorgestellt und diskutiert.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Die Geschäftsführung erhielt einen objektiven Überblick, welche Agenturen für welche Umsetzungsstrategien in Frage kommen. Unter Beachtung der Bewertungskriterien wurden zwei Optionen für eine zukünftige Partnerschaft vorgestellt. Die dadurch angestoßene Diskussion im Verlag wurde als sehr positiv bewertet.

Weitere Projekte