Relaunch-Management mit Integration von drei bislang getrennten Webseiten

Als Folgeauftrag einer Strategieempfehlung bat uns ein renommierter Special-Interest Verlag, mehrere bislang separat betriebenen Webseiten zu einem übersichtlichen und klar strukturierten Portal zusammenzufassen. Im Zuge des Relaunches sollten die Navigation und Usability vereinfacht, das Design modernisiert und die Gesamt-Reichweite erhöht werden. Zudem galt es, die bisherigen (Archiv-)Inhalte ohne Reichweitenverluste in die neue Portalstruktur zu überführen.

Herausforderung:

Der Verlag hatte bislang drei unabhängige, historisch gewachsene Webseiten betrieben, die sich an existierenden Print-Magazinen aufrichteten. Aufgrund der Überschneidungen der Print-Zielgruppen und –Themen wurden Inhalte an vielen Stellen doppelt produziert. Im Rahmen einer neuen Digitalstrategie sollten alle digitalen Inhalte des Verlags auf einem Portal zusammengeführt werden. Das Projekt stieß auf teilweise erheblichen Widerstand der Print-Redaktionen, die um „ihre“ Markenhoheit in den digitalen Medien fürchteten.

Eine weitere Herausforderung war die historisch gewachsene Struktur der Webseiten. Die bisherige Navigation war in ihrer Komplexität unübersichtlich und teilweise unlogisch, die Inhalte nicht systematisch verschlagwortet, das Seitenlayout visuell veraltet. Im Zuge des Relaunches sollte daher der gesamte Content-Raum neu strukturiert und verschlagwortet und in eine nutzerfreundliche Portalstruktur überführt werden. Das gesamte Projekt sollte in time und in budget erstellt werden.


Vorgehen:

Für den Relaunch übernahm wdp interimistisch die Leitung des gesamten Entwicklungsteams. Zunächst nahm wdp eine Strukturanalyse der bestehenden Seiten vor, wobei insbesondere Userpfade und Klickzahlen ausgewertet wurden. In einem Workshop mit den Mitarbeitern wurden die redaktionellen Vorstellungen erarbeitet und geeignete Best Practices gesichtet.

Basierend auf den Analyse-Ergebnissen konzipierte wdp eine einheitliche Contentklassifizierung. Für die Navigation wurden klare Rubriken und Formate entwickelt. Auf der Basis der Auswertung von mehr als 20.000 bestehenden Artikeln hinsichtlich deren Verschlagwortung, Zuordnung und Korrelation wurde eine neue Schlagwortlogik erarbeitet und ein Strukturkonzept erstellt. Das Design wurde überarbeitet und mithilfe von HTML Templates umgesetzt. Schließlich erfolgte unter Zuhilfenahme eines zuvor erarbeiteten Migrationskonzeptes und eines von wdp entwickelten SEO-Konzeptes der Relaunch des Portals über einen Scrum-Prozess.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Der Relaunch des Portals erfolgte on time, on budget und in anvisiert hoher Qualität. Dank der neuen klaren Contentstruktur und der Verbesserung der User Experience wurde die Reichweite innerhalb eines Jahres fast verdreifacht. Die vormals kritisch eingestellten Print-Redaktionen profitierten von der hohen Reichweite und

Weitere Projekte