Überprüfung eines technischen Relaunch-Konzeptes

Der Auftraggeber, ein großer internationaler Fachverlag, stand kurz vor dem Beginn der Umsetzung des Relaunches seiner Verlagswebseiten und eines Web-Shops. Es sollte nun das Konzept dieser umzusetzenden Portale insbesondere im Hinblick auf technische Schwachstellen und SEO-Faktoren geprüft und ergänzt werden.

Herausforderung:

Die Herausforderung in diesem Projekt bestand darin, den Mittelweg zwischen den bestehenden Strukturen der bereits vorhandenen Portale zu finden, die teils aus Gründen des Marketings, teils aus den Anforderungen, die aus Suchmaschinensicht an den Content eines Webportals gestellt werden, erhalten bleiben mussten.


Vorgehen:

Das technische Konzept wurde vom umsetzenden IT-Dienstleister vorgestellt und offene Fragen wurden adressiert. Anschließend wurden die aktuell gültigen Branchenstandards für URL-Strukturen, Seitentitel, Contenthierarchie, Verlinkung usw. dokumentiert, durch kundenbezogene Beispiele ergänzt und priorisiert. Dann wurde eine Gap-Analyse erstellt, die die vom IT-Dienstleister geplanten Maßnahmen den aus SEO-Sicht notwendigen Maßnahmen gegenüberstellte. Da sich die Gelegenheit bot, wurden im Shopbereich außerdem diverse Maßnahmen zur Usability-Verbesserung empfohlen.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Als Ergebnis des Prozesses wurde dem Kunden ein umfangreiches Konzept vorgelegt, welches auf einen Blick die notwendigen und die zukünftig umzusetzenden Maßnahmen klar auflistete, so dass der Kunde sich ein objektives Bild von der Eignung seines IT-Dienstleisters machen konnte und eine Datengrundlage für eine Kosten-Nutzen-Abwägung erhielt.

Weitere Projekte