Datenschutzerklärung Social Media der wdp GmbH

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) im Rahmen unserer Social-Media Präsenzen.

Inhaltsübersicht:

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

3. Facebook

a) Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
b) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?
aa) Betrieb unserer Fanpage
bb) Einsatz von Insights und Cookies
c) Rechtsgrundlage
d) Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA
e) Widerspruchsmöglichkeit über Ihr Facebook-Konto

4. LinkedIn

a) Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
b) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?
aa) Austausch und Kommunikation
bb) Bewerbungen
cc) Nutzeranalyse
c) Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

5. Xing

a) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?
aa) Austausch und Kommunikation
bb) Bewerbungen
b) Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

6. Dauer der Datenspeicherung

7. Ihre Betroffenenrechte

a) Auskunft
b) Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch
c) Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft
d) Datenübertragbarkeit
e) Einschränkung der Verarbeitung
f) Ausübung Ihrer Betroffenenrechte und Beschwerderecht

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Firma
wdp GmbH
Friesenwall 5-7
50672 Köln

Tel.: +49 (0) 221 677 874 10
Web: https://www.wdp.de
kontakt@wdp.de

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

RMPRIVACY GmbH
Telefon: +49 (0) 6131 144 56 25
E-Mail: datenschutz@wdp.de

3. Facebook

a) Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Wir betreiben unsere Facebook-Fanpage auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks der Meta Platforms Limited („Meta Platforms Ireland“). Mit Meta Platforms Ireland sind wir gemäß DSGVO für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dieser Fanpage gemeinsam verantwortlich. Hierzu gehört insbesondere die Datenverarbeitung von Seiten-Insights, siehe bb) Einsatz von Insights und Cookies. Bei Ihrem Besuch dieser Fanpage werden personenbezogene Daten durch Meta Platforms Ireland und uns als Verantwortliche verarbeitet.

Meta Platforms Ireland trifft die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten. Meta Platforms Ireland übernimmt daher auch sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Meta Platforms Ireland bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter die bestehende Seiten-Insights-Ergänzung fallen.

Aufgrund der bestehenden Vereinbarungen mit Meta Platforms Ireland, auch zur gemeinsamen Verantwortung der Datenvereinbarung, ist es zweckmäßig, Auskunftsanfragen sowie die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte unmittelbar bei Meta Platforms Ireland geltend zu machen. Als Betreiber des sozialen Netzwerkes und seiner Möglichkeit Facebook-Fanpages dort einzubinden, ist allein Meta Platforms Ireland fähig, über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen zurückzugreifen sowie unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen zu treffen und Auskunft zu geben. Sie können Anfragen jedoch auch an uns senden. Wir sind natürlich bereit, Sie jederzeit dabei zu unterstützen, sowie auch unseren Pflichten als Verantwortlicher nachzukommen.

Die zugrundliegenden Nutzungsbedingungen von Meta Platforms Ireland (einschließlich der dabei aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien), sind abrufbar unter:

https://www.facebook.com/legal/terms

ergänzt durch die Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen, abrufbar unter

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

a) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa)  Betrieb unserer Fanpage

Zweck des Betriebs unserer Facebook-Fanpage ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von Meta Platforms Ireland in Kontakt zu treten und einen Austausch zu betreiben. Mitunter informieren wir über unser Unternehmen und damit verbundene Angebote, wie z.B. von uns durchgeführte oder aktuelle Veranstaltungen, Sonderaktionen- und Angeboten etc.

Mit Hilfe unserer Facebook-Fanpage können wir zudem Statistiken zu den Besuchen und Besuchern erhalten. Dieser werden von Meta Platforms Ireland erstellt. Somit können wir die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter steuern. Dabei können wir auch Kenntnis von Facebookprofilen einzelner Nutzer erlangen, denen unsere Fanpage gefällt und/oder die Anwendungen der Seite nutzen. Dies ermöglicht es uns, den betreffenden Nutzern verbesserte Inhalte und Funktionen über unsere Facebook-Fanpage bereitzustellen.

Zur weiteren Verbesserung unserer Inhalte können wir zudem anhand der bei Besuch erfassten Informationen auch auf darauf basierende demografische und geografische Auswertungen zurückzugreifen. Hierdurch können wir gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität als Besucher zu erhalten.

Falls Sie bei Ihrem Besuch auf Meta Platforms Ireland mehrere Endgeräte nutzen, kann eine Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen, sofern Sie unsere Fanpage als registrierter und mit Ihrem Facebook-Profil angemeldeter Nutzer aufsuchen.

Erstellte Besucherstatistiken werden ausschließlich anonymisiert an uns weitergeleitet. Der Zugang zu den dabei zugrundliegenden Daten ist uns nicht möglich.

bb)  Einsatz von Insights und Cookies

Im Rahmen unserer Fanpage nutzen wir den Dienst „Insights“ von Meta Platforms Ireland, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unserer Fanpage zu erhalten.

Bei Ihrem Besuch auf unserer Fanpage speichert Meta Platforms Ireland auf Ihrem Endgerät ein entsprechendes Datenpaket, einen sog. „Cookie“ ab, der jeweils einen zuordenbaren Benutzercode beinhaltet. Sind Sie als Facebook-Nutzer registriert, kann dieser Benutzercode mit Ihren Daten verknüpft werden. Die dabei gespeicherten Informationen werden von Facebook verarbeitet. Hierbei ist es auch möglich, dass Dritte diese Informationen aus den Cookies von Facebook nutzen können, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Sofern nicht zuvor gelöscht, ist der Cookie für zwei Jahren aktiv.

Weitere Informationen zu Seiten- Insights finden Sie in der Seiten- Insights-Ergänzung zwischen Meta Platforms Ireland und uns zur Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Weitere Informationen zum Einsatz der Cookies durch Meta Platforms Ireland finden Sie der Cookie Richtline von Facebook:

https://www.facebook.com/policies/cookies/

b) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern unserer Social-Media-Präsenzen, den Besuchern unserer Profile sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

c)     Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden die beim Besuch unserer Fanpage erfassten Daten an die Meta Platforms Inc. mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Facebook stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@wdp.de.

Eine Datenweitergabe durch uns findet im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage nicht statt.

d) Widerspruchsmöglichkeit über Ihr Facebook-Konto

Als Facebook-Nutzer haben Sie die Möglichkeit über die Einstelllungen für Werbepräferenzen in Ihrem Facebook-Konto einzustellen, inwiefern ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch auf unserer Fanpage erfasst werden darf. Zudem stellt Facebook ein Widerspruchsformular zur Verfügung:

https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

4. LinkedIn

a) Gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Bei LinkedIn handelt es sich um ein-Produkt, das von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland zur Verfügung gestellt wird. Zusammen mit LinkedIn sind wir für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Unternehmensprofil, insbesondere im Zusammenhang mit der Funktion „Page Insights“ gemeinsam verantwortlich gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Bei Ihrem Besuch unseres Unternehmensprofils werden personenbezogene Daten durch LinkedIn und uns als Verantwortliche verarbeitet.

LinkedIn trifft die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Page Insights-Daten, siehe auch Ziffer b) bb) Nutzeranalyse. LinkedIn übernimmt daher auch sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Page Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). LinkedIn bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Page Insights, die nicht unter die bestehende Page Insights Joint Controller Addendum fallen.

Das „Page Insights Joint Controller Addendum“ kann unter: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum  abgerufen werden.

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

b) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa) Austausch und Kommunikation

Zweck des Betriebs unseres Unternehmensprofils auf LinkedIn ist es zunächst, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks von LinkedIn in Kontakt zu treten, und einen Austausch zu betreiben. Wir informieren hierbei unmittelbar über unser Unternehmen und die damit verbundenen Angebote.

Als Nutzer eines LinkedIn-Profils können wir die von Ihnen als LinkedIn- Mitglied zur Verfügung gestellten Daten verarbeiten. Dies umfasst alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt haben, Nachrichten, die sie uns schicken, sowie Interaktion mit unseren Inhalten. Insbesondere geschieht dies, wenn Sie unsere Inhalte teilen bzw. weiterempfehlen, kommentieren, mit uns in Kontakt treten oder wenn Sie innerhalb von LinkedIn auf unseren Auftritt verweisen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von LinkedIn, sowie den Besuchern unseres Profils, sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

bb)  Bewerbungen

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung über LinkedIn übermitteln, oder wenn Sie an einem Stellenangebot Interesse signalisieren, dass wir an Sie herantragen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, gewünschter Einsatzort, Daten Ihres LinkedIn-Profils etc.), Ihre Nachricht sowie die übermittelten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bewerbungsanfrage verarbeitet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten durch uns erfolgt auf Basis von § 26 Abs. 1 BDSG. Demnach ist die Verarbeitung von Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung notwendig sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgen, nämlich zur Geltendmachung und/oder Abwehr von Ansprüchen.

cc)  Nutzeranalyse

LinkedIn stellt uns mit dem Dienst „Page Insights“ verschiedene Informationen zu den Besuchen und Besuchern unserer Unternehmensseite zur Verfügung. Diese werden von LinkedIn erstellt und ermöglichen uns, die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei handelt es sich um sogenannte aggregierte Daten, mit denen kein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann. Eine Datenerarbeitung im Rahmen des Dienstes „Pages-Insights“ findet dabei ausschließlich in der Verantwortung von LinkedIn statt. Wir haben hierbei keine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogenen Daten, ausgenommen, in aggregierter Form.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von LinkedIn, sowie den Besuchern unseres Profils, sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

d) Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Möglicherweise werden beim Besuch unseres Unternehmensprofils erfasste Daten an die LinkedIn Corporation mit Sitz in den USA weitergeleitet und dort verarbeitet. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. LinkedIn stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der entsprechenden EU-Standardvertragsklausel wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dafür an datenschutz@wdp.de.

Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmensprofils im Übrigen nicht statt.

5. Xing

a) Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck?

aa) Austausch und Kommunikation

Wir betreiben auf der Onlineplattform des sozialen Netzwerks „XING“, der New Work SE
Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland (“Xing”) ein Unternehmensprofil, bei dem personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zweck des Betriebs unseres Unternehmensprofils auf Xing ist es, mit den Nutzern und Besuchern des sozialen Netzwerks in Kontakt zu treten, einen Austausch zu betreiben, und Bewerbungen der Nutzer direkt über Xing erhalten zu können. Wir informieren hierbei unmittelbar über unser Unternehmen und die damit verbundenen Angebote.

Als Nutzer eines Xing-Unternehmensprofils können wir die von Ihnen als Xing- Mitglied zur Verfügung gestellten Daten auf Xing verarbeiten. Dies umfasst alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt haben, Nachrichten, die sie uns schicken, sowie Interaktion mit unseren Inhalten. Insbesondere geschieht dies, wenn Sie unsere Inhalte teilen bzw. weiterempfehlen, kommentieren oder wenn Sie innerhalb von LinkedIn auf unseren Auftritt verweisen.

Informationen, welche Daten durch Xing verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von Xing, den Besuchern unseres Profils, Bewerbungen der Nutzer direkt über Xing erhalten zu können sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

bb)  Bewerbungen

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung über Xing übermitteln, oder wenn Sie an einem Stellenangebot Interesse signalisieren, dass wir an Sie herantragen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, gewünschter Einsatzort, Daten Ihres Xing-Profils etc.), Ihre Nachricht sowie die übermittelten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bewerbungsanfrage verarbeitet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten durch uns erfolgt auf Basis von § 26 Abs. 1 BDSG. Demnach ist die Verarbeitung von Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung notwendig sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgen, nämlich zur Geltendmachung und/oder Abwehr von Ansprüchen.

cc)  Nutzeranalyse

LinkedIn stellt uns mit dem Dienst „Page Insights“ verschiedene Informationen zu den Besuchen und Besuchern unserer Unternehmensseite zur Verfügung. Diese werden von LinkedIn erstellt und ermöglichen uns, die Vermarktung unserer Tätigkeit besser und zielgerichteter zu steuern. Dabei handelt es sich um sogenannte aggregierte Daten, mit denen kein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann. Eine Datenerarbeitung im Rahmen des Dienstes „Pages-Insights“ findet dabei ausschließlich in der Verantwortung von LinkedIn statt. Wir haben hierbei keine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogenen Daten, ausgenommen, in aggregierter Form.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern von LinkedIn, sowie den Besuchern unseres Profils, sowie im Zusammenhang mit der Kommunikation mit den Nutzern auf unseren Social-Media-Profilen einschließlich unserer Unternehmensdarstellung gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

b) Weitergabe von Daten und Datenübermittlung in die USA

Eine Datenweitergabe an Dritte durch uns findet im Rahmen des Betriebs unseres Unternehmensprofils nicht statt.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten ungeachtet der Verarbeitungszwecke bis zu 10 Jahre betragen.

7. Ihre Betroffenenrechte

a) Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

b) Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ein Widerspruchsrecht steht Ihnen insbesondere in den Fällen zu, in denen Ihre Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder unseres berechtigten Interesses erfolgt, sowie darauf gestützten Profilings. Ebenso steht Ihnen im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung ein solches Widerspruchsrecht zu.

c) Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

d) Datenübertragbarkeit

Erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grund eines Vertrages, vorvertraglicher Verhandlungen, einer Einwilligung oder mithilfe automatisierter Verfahren, so steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.

e) Einschränkung der Verarbeitung

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

f) Ausübung Ihrer Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@wdp.de.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich wegen Ihrer Betroffenenrechte bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.