Interimsmanagement und Aufbau eines Digitalportals für eine große technische Fachzielgruppe

Ein Berufsverband bat wdp um die interimistische Leitung und den Aufbau eines Digitalportals, das General Interest Content aus dem speziellen Blickwinkel der Fachzielgruppe abbilden sollte. wdp sollte eine Produkt- und Vermarktungsstrategie entwickeln und anschließend interimistisch operativ umsetzen.

Herausforderung:

Das Portal musste komplett neu konzipiert und inklusive aller Grundlagen neu aufgebaut werden. Inhaltlich sollte es alle Unterzielgruppen der Fachzielgruppe gleichermaßen ansprechen und dabei eine große Bandbreite an Interessen abdecken. Zudem gab es verschiedene Ebenen der Content-Klassifizierung, die bei der Konzeption berücksichtigt werden mussten.


Vorgehen:

wdp stellte für das Interimsmanagement einen fach- und führungserprobten Manager zur Verfügung, der das Projekt vollumfänglich verantwortete und nach den Anforderungen des Projekts ausgewählt und besetzt wurde.

Zunächst definierten wir gemeinsam mit dem Auftraggeber ca. 130 Kernthemen, mit denen sich die Zielgruppe und der Printverlag intensiv auseinandersetzten. Ziel war es, in fachlichen Suchanfragen zu diesen Kernthemen exzellent gelistet zu sein.

Für die Digitalredaktion definierte wdp den gesamten Workflow und kontrollierte dessen Umsetzung. Neben der Verwertung intern vorhandener Printtexte wurden externe Redakteure beschäftigt.

wdp erstellte ein Benchmarking der redaktionellen Inhalte, so dass eine KPI-orientierte Redaktionsarbeit erfolgen konnte: Die Artikel wurden nach ihrer messbaren Relevanz für die Zielgruppe priorisiert.

Um den verschiedenen Herangehensweisen gerecht zu werden, richteten wir ein dreistufiges Navigationssystem ein, welches den Content anhand von Fachzielgruppen, Themen und Branchen sortierte. Neben dem frei verfügbaren Content wurde ein kostenpflichtiger Abobereich für Premium-Inhalte eingerichtet.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Von der Ausgangsposition ohne jegliche digitale Sichtbarkeit entwickelte der Kunde mit der Unterstützung durch wdp ein etabliertes Portal, das von einem Großteil der Fachzielgruppe in Deutschland als Nachrichten- und Nachschlagemedium genutzt wird. Die aufgebaute Reichweite kam dem Verlag langfristig in der Werbevermarktung und für weitere Geschäftsmodelle wie Stellenanzeigen zu Gute.

Weitere Projekte