Kompetenzentwicklung

Unternehmen mit einem erfolgreichen digitalen Transformationsansatz legen einen deutlichen Fokus auf die digitalen Kompetenzen und Prozesse in der eigenen Organisation. Wir ermitteln für unsere Kunden, welche Kompetenzen sie für ihre Zielerreichung benötigen, welche Kompetenzen sie bereits in ihrer Organisation vorhalten und helfen ihnen, eine eventuelle Lücke effizient zu schließen.

Leistung

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung in digitalen Change-Prozessen haben wir einen strukturierten Prozess notwendigen Kompetenzen entwickelt, der sich in der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle vielfach bewährt hat.

  • Funktionskompetenzprofile
    Auf Basis bestehender und geplanter (digitaler) Geschäftsmodelle und -prozesse leiten wir gemeinsam mit unseren Kunden Funktionsprofile (AKV) für die zu entwickelnden Positionen ab. Für fast alle typischen Digitalfunktionen (z. B. Onlinemarketing) haben wir einen strukturierten Kompetenzbaum (z. B. SEO, SEM, Social Media) bis auf die Ebene einzelner Skills und Tools definiert. Diese Funktionsprofile lassen sich auch für abgegrenzte Projektorganisationen oder temporäre Task-Forces (z. B. im Rahmen eines Site-Launchs) aus den Projektzielen und -rahmenbedingungen ableiten.
  • Auditierung
    In einem zweiten Schritt erheben wir den aktuellen Kompetenzstand Ihrer Mitarbeiter. Dabei greifen wir auf einen strukturierten Fragenkatalog mit mehr als 1.000 Fragen zurück, der zu jedem Kompetenzfeld den aktuellen Wissenstand abfragt (z. B. Nutzung aktueller Tools, KPI-Kenntnisse). Dieses speziell auf digitale Kompetenzen ausgerichtete Assessment kann für einzelne (neue) Mitarbeiter, Teams, Bereiche oder das gesamte Unternehmen durchgeführt werden. Unsere Kunden erhalten so eine Bestandsaufnahme der im Unternehmen vorhandenen (digitalen) Kompetenzen.
  • Entwicklungsplanung
    Aus unserer Kompetenzexpertise (Soll-Ist-Analyse) mit den Entwicklungsbedarfen und anwendungsbezogenen Empfehlungen lassen sich konkrete und effiziente Weiterbildungsplanungen ableiten. Dabei zählt für uns nicht jedes identifizierte Delta, sondern nur diejenigen Maßnahmen, die unsere Kunden nachweislich erfolgreicher machen.
  • Kompetenzvermittlung
    Durch unser großes und erfahrenes Beratungsteam decken wir in der Kompetenzentwicklung alle Kompetenzfelder digitaler und klassischer Geschäftsmodelle ab. Zur Vermittlung unseres Wissens greifen wir auf vier verschiedene Methoden bzw. Formate zurück: Seminare, Workshops, Coachings und Trainings. Dabei empfehlen wir unseren Kunden immer die nachhaltigste und effizienteste Methode und übernehmen gerne auch die Koordination, Dokumentation und Qualitätssicherung.

Ergebnis

Ihre Fach- und Führungskräfte werden individuell und bedarfsgerecht in allen benötigten digitalen Kompetenzen und Disziplinen geschult. Sie erhalten kein Weiterbildungsprogramm von der Stange, sondern zunächst eine klare Verortung, wo sie bezüglich der vorhandenen Kompetenzen stehen. Gemeinsam definieren wir, welche Zielbilder Sie mit Ihren Mitarbeitern anstreben und sorgen dafür, dass Sie auf dem effizientesten und nachhaltigsten Weg genau dort ankommen.


Beispiel aus der Praxis

Ein großer deutscher Bildungsdienstleister beauftragte wdp mit der digitalen Kompetenzentwicklung im Unternehmen. Vor Projektbeginn wurde das Digitalgeschäft weder als ernsthafter Wertgenerator betrachtet noch betrieben und erzielte dementsprechend lediglich das Umsatzvolumen einer gutgehenden Filiale. Kernfragen des Kunden waren: Wie generieren wir digitale Kompetenz im Unternehmen? Welche Fähigkeiten brauchen geeignete Kandidaten und wie können wir diese intern oder extern identifizieren?

Zunächst verschafften wir uns einen Überblick über die vorhandenen Kompetenzen und Prozesse. Anhand einer Markt- und Wettbewerbsanalyse zeigten wir vorhandene digitale Entwicklungspotenziale auf und skizzierten ein strategisches Zielbild.

In einem Konzeptplan legten wir die Meilensteine zum sukzessiven Aufbau eines Digitalteams inklusive der jeweiligen Verantwortlichkeiten und zu veranschlagenden Kosten vor. Für die interne Organisation stellten wir verschiedene Alternativen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen zum Vergleich. In einem detaillierten Maßnahmenplan legten wir die notwendigen Schritte zur Ausbildung operativer Exzellenz dar.

In Abstimmung mit dem Unternehmen erstellten wir schrittweise Stellenausschreibungen, besetzten das Team gemäß den formulierten Such- und Kompetenzprofilen und unterstützten mit Trainings und Weiterbildungsmaßnahmen die Einarbeitung. Während der gesamten Projektphase fand ein intensiver Wissenstransfer mit dem Management statt.

Als Projektergebnis lag dem Unternehmen ein strukturierter Organisationsplan inklusive veranschlagter Kosten und detaillierter Suchprofile vor, mit dessen Hilfe das Digitalteam sukzessive hochkompetent besetzt und für die erforderlichen Aufgaben geschult werden konnte.

Verwandte Leistungen

Change-Management

Die digitale Transformation erfordert oft tiefgreifende Veränderungen, die in viele Bereiche der Organisation hinein wirken und große Herausforderungen für alle Beteiligten mit sich bringen. Ein effizientes Change-Management ist daher unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Digitalstrategie. Wir helfen Ihrer Organisation, den Wandel erfolgreich zu gestalten.

Digital Leadership

Wer die digitale Transformation erfolgreich meistern möchte, braucht „Digitale Leader“ mit umfangreicher digitaler Führungserfahrung. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Definition einer geeigneten Organisationsform, deren Umsetzung sowie der Rekrutierung und Schulung digitaler Führungskräfte.

Training on the Job

Die Digitalisierung und sich entsprechend verändernde Wertschöpfungsketten verlangen Mitarbeitern neue Tätigkeiten und Kompetenzen ab. Verantwortung und damit Entscheidungsfähigkeit muss sich in jede operative Ebene verlagern, um in digitalen Geschäftsmodellen wettbewerbsfähig zu werden und bleiben.