Commercial Due Dilligence für ein Software-/SaaS-Unternehmen

Der Kunde, ein Anbieter für Software, Data Center Intelligence und Access Management, hat eine eigene M&A-Abteilung und möchte seine Investitionen im Software-Bereich selektiv erweitern. wdp wurde für das Projekt als Experte im Bereich Digitalisierung und E-Commerce hinzugezogen und damit beauftragt, eine Commercial Due Dilligence für ein Software-Unternehmen aus dem Bereich E-Commerce-Technologie zu erstellen.

Herausforderung:

Erschwerte Voraussetzungen in der Kommunikation, eine schwierige Datenlage sowie Zeitknappheit und unterschiedliche Interessenlagen auf Seiten des Projektauftraggebers und des Targets stellten wdp vor eine Herausforderung.


Vorgehen:

Gleich zu Beginn des Projekts verbrachte wdp zwei Tage vor Ort am Unternehmenssitz des Targets. Dort wurden gemeinsam mit dem Management alle Prüfpunkte strukturiert besprochen und das weitere Vorgehen erläutert. Zugleich bestand dadurch für wdp die Möglichkeit, potentielle Datenanfragen bereits vor Ort zu thematisieren. Somit konnte der Datenraum schnell gefüllt und anschließend mit den Informationen aus dem Vor-Ort-Termin angereichert werden. Die nächsten Schritte stellten die Datenanalyse, die anschließende Ergebnisformulierung sowie die Präsentation dieser Ergebnisse dar.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Nach Abschluss des Projekts lag dem Kunden ein klares Bild des Targets, und somit eine realistische Beschreibung der Ausgangssituation vor. wdp sprach eine Kaufempfehlung aus, verwies jedoch auch auf noch bestehenden Handlungsbedarf im Vertrieb und der strategischen Ausrichtung.

Weitere Projekte