Analyse des Aufbaus eines digitalen Geschäftsmodells

Die Geschäftsführung eines international tätigen Verlages suchte Unterstützung bei der Evaluation der bisherigen Überlegungen und Businessplanung zum Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches. Die Beratung durch wdp bezog sich sowohl auf inhaltliche Fragestellungen wie die Evaluation bzw. Plausibilisierung von Annahmen und Kennzahlen als auch die Herangehensweise im Zusammenhang mit der Gründung bzw. Zusammenarbeit mit weiteren Gesellschaftern.

Herausforderung:

Die Herausforderung in diesem Projekt bestand darin, zu einem relativ fortgeschrittenen Zeitpunkt in der Planung dieser neuen Geschäftsidee Teil dieses Projektes zu werden und innerhalb kürzester Zeit eine klare Position zum Vorhaben bzw. den bisherigen Annahmen und Planungsgrundlagen zu entwickeln, damit dem Kunden eine klare und verlässliche Empfehlung zum weiteren Vorgehen gegeben werden konnte.


Vorgehen:

Das Projektteam analysierte bestehende Unterlagen und führte ausführliche Interviews mit den entsprechenden internen Stakeholdern und Projektteilnehmern. Weiterhin wurden die kritischen Punkte / Annahmen in der Businessplanung herausgearbeitet und Zusammenhänge (CTRs, Conversions, Klickraten, Preise) neu oder anders gewichtet.

Zur finalen Bewertung zogen wir weitere externe Experteninterviews bzw. Vergleichskennzahlen zur finalen Beurteilung heran. Der Kunde tätigte das Investment. wdp beriet den Kunden weiter bei der Führung bzw. Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit diesem Investment.

Projektergebnis und Kundennutzen:

Der Kunde verfügte über eine klare und fundierte Einschätzung der gegenwärtigen Situation und der bestehenden Potentiale. Ihm lag eine begründete Entscheidungsvorlage zur Fokussierung auf die potentiell reichweitenstarken Portale vor.

Darüber hinaus kannte der Verlag nun konkrete Maßnahmen, um das Digitalgeschäft in seiner Reichweite zu optimieren und vorhandene Umsatzpotenziale zu erschließen.

Der Organisationsvorschlag von wdp ermöglichte ihm, intern die erforderlichen Kompetenzen für einen erfolgreichen Betrieb des Digitalgeschäfts aufzubauen.

Weitere Projekte